Gemeinsam Halt Geben
 


Vergiss mein nicht



Vergiss mein nicht - Karten


In Kooperation mit Fußspuren- Handgefertigtes für Früchen und Sternchenkinder e.V. bekommen alle Eltern eines Sternenkindes ein Vergissmeinnicht - Karte zusammen mit einem Vergissmeinnicht- Meditationsstein.

In den Karten finden die Eltern Informationen wohin sie sich bezüglich Informationen und Begleitung oder Erinnerungsstücke und Kleidung wenden können. 

Außerdem befindet sich in jeder der Karten ein Vergissmeinnicht-  Samenpäcken. Diese Samen können die Eltern einpflanzen und beim Wachsen begleiten. Eine Pflanze die für ihr Kind steht. 

Dieses symbolische  "Wachsen sehen" kann eine sehr wertvolle Trauerarbeit sein!

Wir versorgen auch die  Tageskliniken, sodass Eltern nach Ausschabungen diese Karten bekommen. 


Unser Begleitbuch für Fachpersonal ist ausgearbeitet

 -  und wurde auch bereits an mehrere Kliniken übergeben.

Die Geburt eines Sternenkindes ist eine Ausnahmesituation - auch für Klinikpersonal. 

Rücksichtsvoller und achtsamer Umgang in den ersten Stunden  kann erheblich dazu beitragen,  dass die Geburt und der Aufenthalt erträglicher gemacht werden kann. Natürlich darf  auch der stressige Klinikalltag hier nicht vergessen werden. 

In unserem Begleitbuch für Fachpersonal haben wir kleine Tipps und Hilfestellungen ausgearbeitet die in der Zeit des Aufenthaltes der Eltern ohne großen Mehraufwand umzusetzen sind und dennoch große Wirkung haben. 

Auch verschiedene Checklisten beinhaltet der Ordner. 

Natürlich kann jede Klinik sehr gerne unseren Klinikleitfaden anfordern.












                                     

Selbsthilfe-und Erinnerungsbox 


Unsere ersten Selbsthilfeboxen sind fertig ❤️


Gerade in der derzeitigen Corona-Situation kommen sämtliche Arten und Möglichkeiten der Selbsthilfe viel zu kurz. 

Darum haben wir an einer Alternative gearbeitet mit welcher die Eltern die Möglichkeit bekommen sich trotzdem aktiv mit 

Ihrer Trauer auseinandersetzen können. 


Dank einer wunderbaren Spende der 

💖 Rotary-Stiftung Donauwörth 💖 

konnten wir 100 Selbsthilfeboxen erstellen und finanzieren. 

Diese Boxen dienen der Selbsthilfe der Eltern in der ersten Zeit zuhause.
Sie beinhalten neben Infomaterial verschiedenste Aufgaben die den Eltern aktive Trauerarbeit unter Einbezug aller Sinne erlaubt. 
Natürlich ist auch unser neu, von einem Therapeutenteam, entwickeltes Emotionsspiel Teil der Box. 

Die Box selbst kann später als Erinnerungsbox für evtl. Mutterpass, Ultraschallbilder usw dienen.




Spatenstich" im Erinnerungswald für Sternenkinder 

  • 65780444-2B47-4348-8102-CAA480B5CCB2
  • C7F20AA5-5AA7-46DA-BAB4-B5F6B016495D
  • D6957A6C-1F5C-4969-8BFA-0AA55E140E08
  • 2295A9F0-26EA-433E-9CF8-F0B01CF26835
  • DE65F550-3C33-4176-B33E-388E9B3B8025
  • 75E58984-787B-496D-A4EC-E32F0B0260E8
  • 6337E4ED-C12F-4621-AAAA-D35BA5603E39
  • 9FCB39E5-70CB-4440-9AC9-E6132988C37C
  • 2F09202C-1CBF-44DB-BF13-A5CCC8A54AA2
  • C10D5321-E31C-4F39-8824-8E35157E856D
  • AFF3FFDE-5765-46BB-BFDC-7E0D145A29AA
  • CFE77717-2FFB-419B-B6FE-9473E3A8F939



Weihnachtsbaum der Erinnerung an Sternenkinder:

Wir holen Sternlein vom Himmel“   

Aktuelle Projekte / Aktionen

Wir holen Sternlein vom Himmel

Wir holen Sternlein vom Himmel

Weihnachtsbaum der Erinnerung In wunderbarer Zusammenarbeit mit Dehner: Ein 4 Meter hoher Weihnachtsbaum, geschmückt mit hunderten kleinen Lichtern erinnert an einen Sternenhimmel. Doch nicht nur das! Wir haben Sternchen vom Himmel geholt und diese Sterne schmücken diesen Baum. Jeder Stern trägt den Namen eines verstorbenen Kindes- und lässt den Weihnachtsbaum der Erinnerung an Sternenkinder zu etwas ganz besonderem werden !

Wir lassen Schwaben funkeln

Wir lassen Schwaben funkeln

Worldwide Candle Lighting Day - Das weltweite Leuchten für Sternnekinder "Möge ihr Licht für immer scheinen"- ist seine Grundidee

An diesem Tag werden neben Kerzen in den Fenstern eigentlich hauptsächlich in Gedenkfeiern den verstorbenen Kindern gedacht. Da diesjährig Gedenkfeiern nicht möglich sind haben wir die Aktion "Wir lassen Schwaben funkeln" ins Leben gerufen.

Für jedes Kind funkeln Sterne Wir wollen den ganzen Regierungsbezirk Schwaben für unsere verstorbenen Kinder in ein Lichtermeer tauchen. Wir verteilen Sternwerfer an die Bevölkerung- mit der Anleitung - die Sternchenwerfer für das Kind dessen Namen auf der jeweiligen Packung steht zwischen 19. und 20 Uhr am 13. Dezember diesen Jahres leuchten zu lassen.

Update : inzwischen haben wir unterschiedliche 900 Namen verstorbener Kinder geschrieben

Kooperation Eine Initiative in Hessen sowie in der Rheinland Pfalz sowie die Notfallseelsorge Landshut hat sich unserem Projekt für die jeweilige Region angeschlossen.

 


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos